Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
1. Gauvorstand Walter Söldner

Adresse:       Tresdorf 5a
94104 Tittling
Deutschland
Telefon:       +49 8504 4217
Mobil:       +49 160 98363747
E-Mail:       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      http://www.dreifluessegau.de

 

Gauarchiv

Adresse:    Passauer Str. 42
       94121 Salzweg
       Deutschland

Mobil: +49 151 50925300
      +49 171 9313981

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Gauarchiv

Das Gauarchiv in Salzweg kann nach telefonischer Absprache und Anmeldung gerne besichtigt werden.
Über zahlreiche Interessierte freuen sich die beiden Archivare Walter Weiß und Franz Würfl.

Kontakt

Jugend

Volksmusik

Volkstanz

Schuhplatteln

Jugendvolkstanz

Jugend-Goldhaubengruppe

Trachtenwallfahrt


2024
Am 28. April fand der Maidultfestzug in Passau statt. Hier nun Impressionen vom Gottesdienst im Dom St. Stphan und vom Trachten- und Schützenzug durch die Passauer Alt- und ...
weiterlesen ...
2024
Kurz nach halb acht Uhr war es so weit. Die Burschen und Dirndl aus dem Dreiflüsse-Trachtengau eröffneten mit dem Auftanz den zweiten „Ball der Tracht“ und haben damit die tanzfreie Zeit der ...
weiterlesen ...
2024
Ihre Vorfreude auf den zweiten „Ball der Tracht“ des Dreiflüsse-Trachtengaues wollten und konnten Trachtenpfarrer Josef Tiefenböck und Altlandrat und Protektor Franz Meyer bei der ...
weiterlesen ...
2023
„Aller guten Dinge sind 3!“ Dieser Spruch ist beim Jugendkathreintanz des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau in die Tat umgesetzt worden. Denn bei der Jugendveranstaltungen sagten die Bayerische ...
weiterlesen ...
2023
Kurz bevor die „staade Zeit“ beginnt haben es die Kinder und Jugendlichen aus dem Dreiflüsse-Trachtengau noch einmal „krachen lassen“. Beim Jugendkathreintanz im Spetzingerstadl in Salzweg ...
weiterlesen ...
2023
Die Brauchtums-, Heimat- und Trachtenpflege ist ein großes Arbeitsfeld im Dreiflüsse-Trachtengau Passau. Umso wichtiger ist es für die Verantwortlichen, dass sich viele Trachtler in ihrer Freizeit ...
weiterlesen ...
2023
Vor kurzem hielt der Heimatverein Buchberg seine Jahreshauptversammlung im Gasthaus Piser in Hohenau ab. Der Trachtenverein hat sich über das ganze vergangene Jahr an zahlreichen Veranstaltungen und ...
weiterlesen ...
2023
Die Landesversammlung des Bayrischen Trachtenverbandes führte die Delegierten und Sachgebietsverantwortlichen des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau in diesem Jahr nach Oberaudorf. Denn der Bayerische ...
weiterlesen ...
Prev Next

Nächste Veranstaltungen

01. Jul. 2024

1 Jul
Gau-Heimatabend
Kursaal Bad Füssing
01.07.2024 19.30
[Dreiflüssegau]
Gau-Heimatabend
MOD_DPCALENDAR_UPCOMING_DATE 01. Jul. 2024 19.30

06. Jul. 2024

6 Jul
Gaujugendtag
Ering a. Inn
06.07.2024
[Dreiflüssegau]
Gaujugendtag
06. Jul. 2024

13. Jul. 2024

14. Jul. 2024

03. Aug. 2024

10. Aug. 2024

Präsentation mit Tänzen und Musik im Rahmen der Hohenauer Gemeindetage

 

Der Heimatverein Buchberg präsentierte sich mit einem 2 1/2stündigen Programm auf der Landesgartenschau in Freyung im Rahmen der Hohenauer Gemeindepräsentation. Vorstand Regina Haydn begrüßte die zahlreichen Zuschauer vor dem Regionalpavillon und stellte den Verein und seine Ziele kurz vor. Dann eröffnete die Kindertanzgruppe mit der Sternpolka und den Tiroler Schützen den Tanzreigen. Darauf folgten die Erwachsenen mit dem Krumauer Landler und dem Mühlviertler Landler.

Zwischen den Tänzen boten die Musikanten Josef Küblböck und Luisa Pichler ihre Stücke, wie z. B. die "Holzrichter Polka", "Katrin Boarischer", „A Rindvieh“ oder „Nix amore“ gekonnt auf der Steirischen dar. Die Spielfreude konnte man ihnen richtig anmerken. Durch das Programm führte Regina Haydn und gab dabei auch viel Wissenswertes rund um die Buchberger Tracht und zu den einzelnen Tänzen bekannt.

Mit der Kuckuckspolka, dem Kikeriki und dem Salzburger Dreher begeisterten die jungen Tänzerinnen und Tänzer das Publikum. Die Tanzgruppe zeigte Landler, wie z.B. den Rehberger und den Finsterauer Landler, sowie die Feuerwehrpolka oder die Kreuzpolka. Danach waren die Zuschauer eingeladen zum Mittanzen bei Boarischem, Walzer und Polka. Auch bei den bekannten Liedern "Der alte Jäger" oder "Wir san vom Woid dahoam", die Luisa auf der Sterischen zum Besten gab, wurde fleißig mitgesungen.

Besonders die Kinder waren mit Feuereifer und Freude dabei, sie fühlten sich sichtlich wohl auf der Bühne und zeigten voller Stolz mit weiteren Tänzen, was sie gelernt hatten. Schließlich wurden noch die Sternpolka und der Marschierboarisch gemeinsam mit den Erwachsenen dargeboten.

Für den „Böhmischen Traum“ u. andere Musikstücke sammelte Josef Küblböck riesigen Beifall ein. Den Abschluss bildete dann der Bandltanz, bei dem mit weiß-blauen Bändern zunächst das bayerische Rautenmuster und dann ein Netz geflochten wird.

Mit diesem vielfältigen Programm ernteten die Buchberger reichlich Applaus aus den vollbesetzten Zuschauerreihen sowie auch viele lobende Worte. Insgesamt war dieser Auftritt eine gelungene Präsentation für den Verein und die Gemeinde.

rh

 

 

Bis zum „Ball der Tracht“ bleibt der Tanzboden leer

Published in 2022 Sonntag, 18 Dezember 2022 22:53

„Aber aus is und gar is und schad is, dass wahr is …“  Als die Burschen und Dirndl zum Ende des Jugendkathreintanzes das Schlusslied anstimmten war es klar, dass ein kurzes Tanzjahr zu Ende geht. Aber der Tanzboden wird nur ein paar Wochen leerbleiben. Gauvorstand Walter Söldner hat die jungen Trachtler schon zum „Ball der Tracht“ am 28.01.2023 in die Passauer Dreiländerhalle eingeladen.

„Ist es denn schon zu Ende?“ So manchem Besucher dürfte dieser Gedanke am Ende des Gauliedersingen und -Musizierens des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau in Aunkirchen gekommen sein. In zwei sehr kurzweiligen und unterhaltsamen Stunden konnten die Besucher in der Aumonte Stub’n echte Volksmusik und Volksgsang genießen.

Die Volksmusik im Dreiflüssegau hat viele junge Gesichter

Published in 2019 Sonntag, 12 Januar 2020 16:06

Die Förderung der jungen Musiker ist dem Dreiflüsse-Trachtengau ein besonderes Anliegen. Genau dieses Ziel verfolgt das Jugendmusikseminar, zu dem Gaumusikwart Willi Osterholzer wieder eingeladen hatte. Beim Hoagarten am Samstagabend zeigten die jungen Musiker nicht nur was sie an diesem Wochenende gelernt haben, sondern, dass Volksmusik nicht nur jung, sondern auch vielfältig ist.

Musikwarte des Dreifüssegaues informieren sich über GEMA

Published in 2019 Donnerstag, 09 Januar 2020 23:52

„GEMA“ – diese vier Buchstabe sind wahrscheinlich das Reizwort, bei dem Musiker, aber auch viele Vereinsvorsitzende der Trachtenvereine zusammenzucken. Denn viele verbinden mit der GEMA beim ersten Gedanken zuerst einmal eine hohe Rechnung, die nach einer Veranstaltung ins Haus flattert. Dass dies nicht sein muss, erklärte Gaumusikwart Willi Osterholzer beim Treffen der Musikwarte aus dem Dreiflüsse-Trachtengau und informierte die Musikwarte und Vereinsvorsitzenden über die GEMA.

De Musi geht ins Ohr

Published in 2018 Mittwoch, 25 Dezember 2019 06:52

„Weg’n an Schmatzn san ma net da, drum fang ma zum Musi macha a!“ Damit brachte es Martina Osterholzer, die Musikwartin des Trachtenvereins „Inntaler Buam“ Aigen am Inn, auf den Punkt, was beim Hoagarten der Inntaler Buam im Mittelpunkt steht. Sie leitete damit von der Begrüßung durch Aigens Vorstand, Wolfgang Doppelhammer, auf das Programm des Gauliedersingens und -Musizierens über.

Junge Trachtler brennen für die Volksmusik

Published in 2018 Samstag, 14 Dezember 2019 23:02

Jugendvolksmusikseminar des Dreiflüsse-Trachtengaues – musikalischer Hoagarten am Samstagabend

Jugend und Volksmusik – diese zwei Begriffe scheinen für viele heutzutage zwei unvereinbare Welten zu sein. Und dennoch zeigen immer wieder Jugendliche, dass Volksmusik nichts Altes ist und man sich auch heute dafür begeistern kann. So haben sich in diesem Jahr wieder 34 Burschen und Dirndln aus dem Dreiflüsse-Trachtengau beim Jugendvolksmusikseminar getroffen, um gemeinsam zu musizieren, singen und tanzen, aber auch ihre Fertigkeit auf den Instrumenten zu erweitern.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.